Freiwilligendienste

Länder fordern Bundesregierung zur Stärkung der Freiwilligendienste auf

Zum ➟ Vor­gang 516/16 im Bun­des­rat

Enga­ge­ment­po­li­tik | Frei­wil­li­gen­diens­te

 

International Volunteer Cooperation Or­ga­ni­sa­ti­ons 2016 – Widerstandsfähigkeit stärken

International Volunteer Cooperation Organisations 2016

Inter­na­tio­nal Vol­un­teer Coope­ra­ti­on Orga­ni­sa­ti­ons – IVCO 2016

Jah­res­kon­fe­renz, gemein­sam orga­ni­siert vom United Nati­ons Vol­un­te­ers (UNV) Pro­gram­me, Deut­sche Gesell­schaft fuer Inter­na­tio­na­le Zusam­men­ar­beit (GIZ) und Inter­na­tio­nal Forum for Vol­un­tee­ring in Deve­lop­ment.

Vom 9. bis 12. Okto­ber auf dem UN Cam­pus in Bonn

Schwer­punkt­the­ma der Kon­fe­renz ist die Stär­kung der Wi­der­stands­fä­hig­keit von Gemein­schaf­ten durch Frei­wil­li­gen­ar­beit: “Increa­sing resi­li­en­ce of com­mu­nities through vo­lun­teering”.

Wis­sen­schaft­li­che Unter­su­chun­gen gehen davon aus, dass die Zie­le der nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung schei­tern wer­den WEITERLESEN »

Bundesfreiwilligendienst in Berlin: Deutsch-Russischer Austausch e.V.

Deutsch-Russische Austausch e.V.

Projektassistent_in auf Grund­la­ge Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst in Voll­zeit (40 Wo­chen­stun­den) oder Teil­zeit (ab 30 Wo­chen­stun­den) für ein Jahr ab 01.11.2016 im Ber­li­ner Büro. Schwer­punkt: Mit­wir­ken in gegen­wär­ti­gen und zu­künf­ti­gen Pro­jek­ten und Ein­satz­ge­bie­ten des Ver­eins.

Mehr ➟ Infor­ma­tio­nen

Aus­chrei­bun­gen: Pro­jek­te & Stel­len | Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst

 

Mobil PLUS. Partizipation benachteiligter jun­ger Menschen & Internationale Jugendarbeit

Wissensspeicher

Koope­ra­ti­ons­ver­bund Jugend­so­zi­al­ar­beit (Hrsg.), 2015

Mobil PLUS. Par­ti­zi­pa­ti­on be­nach­tei­lig­ter jun­ger Men­schen durch neue For­ma­te der Inter­na­tio­na­len Ju­gend­ar­beit – ein inno­va­ti­ves Pro­jekt von AWO, BAG EJSA, BAG ÖRT und IB.

Ber­lin, Koope­ra­ti­ons­ver­bund Jugend­so­zi­al­ar­beit WEITERLESEN »

Volunteering, Civic Service and Civil Society in Africa

Wissensspeicher

Perold, Hele­ne; Gra­ham, Lau­ren, 2014

Vol­un­tee­ring, Civic Ser­vice and Civil So­cie­ty in Afri­ca.

In: Oba­da­re, Ebe­ne­zer (Hrsg.): The Hand­book of Civil Socie­ty in Afri­ca. New York (u.a.), 439–456 WEITERLESEN »

100.000 leiste(te)n bisher einen Bundesfreiwilligendienst

Eine Frau aus Ber­lin wird nächs­te Woche die 100.000ste Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst Leis­ten­de wer­den, für Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Kris­ti­na Schrö­der ein­mal mehr Aus­weis eines groß­ar­ti­gen Erfolgs1. Kon­kret vor Ort stellt sich die Situa­ti­on dif­fe­ren­zier­ter dar. So berich­tet der Evan­ge­li­sche Pres­se­dienst aus Bay­ern von erheb­li­chen Pro­ble­men dort.2

Nachgefragt: Bundesfreiwilligendienst & Freiwilliger Wehrdienst

Nach Kenn­zif­fern zur Umset­zung des Frei­wil­li­gen Wehr­diens­tes fragt die Frak­ti­on Die Lin­ke im Deut­schen Bun­des­tag in einer Klei­nen Anfra­ge (Druck­sa­che 17/13805) die Bun­des­re­gie­rung; eben­so in einer wei­te­ren Klei­nen Anfra­ge nach sol­chen zum Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst, dabei ins­be­son­de­re ar­beits­markt­po­li­ti­schen Zusam­men­hän­gen (Druck­sa­che 17/13797).

Aktuelles aus dem Bundesfreiwilligendienst

Für vor dem 31.12.2012 ver­ein­bar­te Bun­des­frei­wil­li­gen­diens­te gilt noch über­gangs­wei­se die alte Richt­li­nie über die Erstat­tung der Kos­ten der päd­ago­gi­schen Beglei­tung im Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst. Mehr dar­über im aktu­el­len Info-Dienst Frei­wil­li­gen­diens­te1 aus dem Bun­des­amt für Fami­lie und zivil­ge­sell­schaft­li­che Auf­ga­ben. Aus­drück­lich hin­ge­wie­sen wird dar­auf, dass nur Kos­ten erstat­tet wer­den, die tat­säch­lich ange­fal­len sei­en; ins­be­son­de­re WEITERLESEN »

1.386 Euro monatlich für bezahltes freiwilliges Soziales Jahr in Österreich

Im Zusam­men­hang mit der für den 20.01.2013 vom Natio­nal­rat beschlos­se­nen1 Volks­be­fra­gung zur Fra­ge

Sind Sie für die Ein­füh­rung eines Berufs­hee­res und eines bezahl­ten frei­wil­li­gen Sozi­al­jah­res oder sind Sie für die Bei­be­hal­tung der all­ge­mei­nen Wehr­pflicht und des Zivil­diens­tes?”

hat Öster­reichs Sozi­al­mi­nis­ter Rudolf Hund­s­tor­fer (SPÖ) am Don­ners­tag das neue Modell eines Sozia­len Diens­tes vor­ge­stellt, das den Zivil­dienst ablö­sen soll.2 Das bis zu 8.000 Män­nern und Frau­en ab 18 künf­tig bis zur Pen­si­o­nie­rung offen ste­hen­de soge­nann­te frei­wil­li­ge Sozia­le Jahr ist so­zi­al­­ver­­­si­che­­rungs- WEITERLESEN »

  1. Vgl. Repu­blik Öster­reich, Par­la­ments­di­rek­ti­on: Antrag der Bun­des­re­gie­rung auf Durch­füh­rung einer Volks­be­fra­gung gemäß Art. 49b B-VG (1909 d.B.), 17.11.2012
  2. Vgl. Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit, Sozia­les und Kon­su­men­ten­schutz, 2012: Hund­s­tor­fer: Neu­es Modell zum Sozia­len Jahr sichert wich­ti­ge Dienst­leis­tun­gen für die Zukunft ab. Pres­se­mit­tei­lung, 15.11.2012

Ökumenische Schalom-Dienste fordern Kirchen heraus

Wissensspeicher

Fro­eh­lich, Her­bert; Recke, Ernst von der; Warneck, Wil­fried, 1991

Alles wirk­li­che Leben ist Begeg­nung. Öku­me­ni­sche Scha­lom-Diens­te for­dern Kir­chen her­aus.

Hil­des­heim, Olms (= Anstös­se zur Frie­dens­ar­beit; 8)
ISBN: 978–3-487–09496-0 WEITERLESEN »