Freiwilligendienste

Länder fordern Bundesregierung zur Stärkung der Freiwilligendienste auf

Zum ➟ Vorgang 516/16 im Bundesrat

Engagementpolitik | Freiwilligendienste

 

International Volunteer Cooperation Or­ga­ni­sa­ti­ons 2016 – Widerstandsfähigkeit stärken

International Volunteer Cooperation Organisations 2016

International Volunteer Cooperation Organisations – IVCO 2016

Jahreskonferenz, gemeinsam organisiert vom United Nations Volunteers (UNV) Programme, Deutsche Gesellschaft fuer Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und International Forum for Volunteering in Development.

Vom 9. bis 12. Oktober auf dem UN Campus in Bonn

Schwerpunktthema der Konferenz ist die Stärkung der Wi­der­stands­fä­hig­keit von Gemeinschaften durch Frei­wil­li­gen­ar­beit: “Increasing resilience of communities through vo­lun­teering”.

Wissenschaftliche Untersuchungen gehen davon aus, dass die Ziele der nachhaltigen Entwicklung scheitern werden WEITERLESEN »

Bundesfreiwilligendienst in Berlin: Deutsch-Russischer Austausch e.V.

Deutsch-Russische Austausch e.V.

Projektassistent_in auf Grund­la­ge Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst in Vollzeit (40 Wo­chen­stun­den) oder Teilzeit (ab 30 Wo­chen­stun­den) für ein Jahr ab 01.11.2016 im Berliner Büro. Schwer­punkt: Mitwirken in gegenwärtigen und zu­künf­ti­gen Projekten und Einsatzgebieten des Ver­eins.

Mehr ➟ Informationen

Auschreibungen: Projekte & Stellen | Bundesfreiwilligendienst

 

Mobil PLUS. Partizipation benachteiligter jun­ger Menschen & Internationale Jugendarbeit

Wissensspeicher

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit (Hrsg.), 2015

Mobil PLUS. Partizipation be­nach­tei­lig­ter junger Menschen durch neue For­ma­te der Internationalen Ju­gend­ar­beit – ein innovatives Projekt von AWO, BAG EJSA, BAG ÖRT und IB.

Berlin, Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit WEITERLESEN »

Volunteering, Civic Service and Civil Society in Africa

Wissensspeicher

Perold, Helene; Graham, Lauren, 2014

Volunteering, Civic Service and Civil So­cie­ty in Africa.

In: Obadare, Ebenezer (Hrsg.): The Handbook of Civil Society in Africa. New York (u.a.), 439-456 WEITERLESEN »

100.000 leiste(te)n bisher einen Bundesfreiwilligendienst

Eine Frau aus Berlin wird nächste Woche die 100.000ste Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst Leistende werden, für Bundesfamilienministerin Kristina Schrö­der ein­mal mehr Ausweis eines großartigen Erfolgs1. Konkret vor Ort stellt sich die Situation differenzierter dar. So berichtet der Evan­ge­li­sche Pressedienst aus Bayern von erheblichen Problemen dort.2

Nachgefragt: Bundesfreiwilligendienst & Freiwilliger Wehrdienst

Nach Kennziffern zur Umsetzung des Freiwilligen Wehrdienstes fragt die Frak­ti­on Die Linke im Deutschen Bundestag in einer Kleinen Anfrage (Druck­sa­che 17/13805) die Bun­des­re­gie­rung; ebenso in einer weiteren Kleinen Anfrage nach solchen zum Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst, dabei ins­be­son­de­re ar­beits­markt­po­li­ti­schen Zusammenhängen (Drucksache 17/13797).

Aktuelles aus dem Bundesfreiwilligendienst

Für vor dem 31.12.2012 vereinbarte Bundesfreiwilligendienste gilt noch übergangsweise die alte Richtlinie über die Erstattung der Kosten der pädagogischen Begleitung im Bundesfreiwilligendienst. Mehr darüber im aktuellen Info-Dienst Freiwilligendienste1 aus dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Ausdrücklich hingewiesen wird darauf, dass nur Kosten erstattet werden, die tatsächlich angefallen seien; insbesondere WEITERLESEN »

  1. Vgl. Info-Dienst Freiwilligendienste, (23), 11.01.2013

1.386 Euro monatlich für bezahltes freiwilliges Soziales Jahr in Österreich

Im Zusammenhang mit der für den 20.01.2013 vom Nationalrat beschlossenen1 Volks­be­fra­gung zur Frage

„Sind Sie für die Einführung eines Berufsheeres und eines bezahlten frei­wil­li­gen Sozialjahres oder sind Sie für die Beibehaltung der all­ge­mei­nen Wehrpflicht und des Zivildienstes?“

hat Österreichs Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) am Donnerstag das neue Modell eines Sozialen Dienstes vorgestellt, das den Zivildienst ablösen soll.2 Das bis zu 8.000 Männern und Frauen ab 18 künftig bis zur Pen­si­o­nie­rung offen stehende sogenannte freiwillige Soziale Jahr ist so­zi­al­ver­si­che­rungs- WEITERLESEN »

  1. Vgl. Republik Österreich, Parlamentsdirektion: Antrag der Bundesregierung auf Durchführung einer Volksbefragung gemäß Art. 49b B-VG (1909 d.B.), 17.11.2012
  2. Vgl. Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, 2012: Hundstorfer: Neues Modell zum Sozialen Jahr sichert wichtige Dienstleistungen für die Zukunft ab. Pressemitteilung, 15.11.2012

Ökumenische Schalom-Dienste fordern Kirchen heraus

Wissensspeicher

Froehlich, Herbert; Recke, Ernst von der; Warneck, Wilfried, 1991

Alles wirkliche Leben ist Begegnung. Ökumenische Schalom-Dienste fordern Kirchen heraus.

Hildesheim, Olms (= Anstösse zur Friedensarbeit; 8)
ISBN: 978-3-487-09496-0 WEITERLESEN »