Engagement im Zeichen der Vielfalt. Herausforderung und Chance

DRK Fachtagung 2015

Gesell­schaft­li­che Viel­falt als Her­aus­for­de­rung und Chan­ce.
Blick­win­kel – Metho­den – Zugän­ge

Ein Trai­ning wäh­rend der 15. Fach­ta­gung Ehren­amt des DRK am 07.11.2015 in Bad Kis­sin­gen mit Caro­la Schaaf-Derichs und Tors­ten Till­mann

Die euro­päi­sche Gesell­schaft ver­än­dert sich aktu­ell in enor­mer Geschwin­dig­keit. Immer mehr Men­schen aus außer­eu­ro­päi­schen Län­dern und Kri­sen­ge­bie­ten kom­men nach Deutsch­land. Oft­mals gera­ten Ein­rich­tun­gen und Diens­te an die Gren­ze ihrer Mög­lich­keit, sich dafür recht­zei­tig vor­zu­be­rei­ten oder eine inne­re Hal­tung für sich zu erar­bei­ten.
 
In die­sem Work­shop soll Gele­gen­heit sein, mit an­de­ren Zugän­gen zu der eige­nen Erfah­rung und Wahr­neh­mung spie­le­risch über eige­ne Hal­tun­gen und Vor­stel­lun­gen im Umgang mit gesell­schaft­li­cher Viel­falt, Ver­traut­heit und Fremd­heit, Lern­be­reit­schaft und Aus­tausch der „Diver­si­ty“ in unse­rer Gesell­schaft und damit auch in unse­rem Arbeits­feld näher zu kom­men und eine eige­ne Stand­ort­be­stim­mung (indi­vi­du­ell, als Team und auf Orga­ni­sa­ti­ons­ebe­ne) vor­zu­neh­men. Dabei soll es nicht um das Maxi­mie­ren der Ansprü­che, son­dern um prak­tisch umsetz­ba­re Wege und Ver­hal­tens­wei­se für alle Betei­lig­ten gehen. Die Wer­te der Selbst- und der Fremd­ach­tung aber auch der Hil­fe für Men­schen in Not und das Umge­hen damit sol­len die wesent­li­chen Mei­len­stei­ne in die­sem Pro­zess sein.

Was ist Diver­si­ty-Kom­pe­tenz?
zum Ein­stieg ein Gespräch mit Dr. Azra Dza­jic-Weber.

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment | Fort­bil­dung & Wei­ter­bil­dung
aktua­li­siert 26.09.2016