Ab 2017 haben Berlin und Brandenburg eine gemeinsame Ehrenamtskarte

Gemeinsame Ehrenamtskarte

Foto: Thomas Platow/Landesarchiv Berlin

Berlins Regieren­der Bürg­er­meis­ter Mi­cha­el Mül­ler und Bran­den­burgs Mi­nis­ter­prä­si­dent Dr. Diet­mar Woid­ke ha­ben Anfang Ja­nu­ar zusam­men mit Part­nern der Eh­ren­amts­kar­te, Fried­helm Schatz (Geschäfts­führer Film­stadt Ba­bels­berg) und Dr. Tobias Hoff­mann (Direk­tor Bröhan-Mu­se­um), die neue, ab 2017 gültige gemein­same Ehre­namt­skarte von Berlin und Bran­den­burg vorgestellt.

Ehrenamtskarten Berlin und Brandenburg

Foto: ehrenamt-in-brandenburg.de

Bere­its ➟ seit Anfang Sep­tem­ber 2016 kön­nen die Inhaber_innen der je­wei­li­gen Eh­ren­amts­kar­ten bei­der Län­der die an­ge­bo­te­nen Vergün­s­ti­gun­gen auch im je anderen Bun­des­land nutzen. Die bis­he­ri­gen Ehre­namt­skarten der Län­der Berlin und Bran­den­burg bleiben bis zu ihrem je­wei­li­gen Ablauf wei­ter gültig.

»Mehr Infor­ma­tio­nen Ehre­namt­skarte für Berlin und Bran­den­burg (Bran­den­burg) | Engage­ment zählt — in jedem Land! (Berlin) | Videobotschaft des Chefs der Bran­den­bur­gis­chen Staatskan­zlei zur wech­sel­seit­i­gen Anerken­nung der Ehre­namt­skarten | Fak­ten­samm­lung gemein­same Ehre­namt­skarte für Berlin und Bran­den­burg

Anerkennung(skulturen) | Ehre­namt­skarte | Engage­ment­poli­tik
Fotonach­weis Lan­desarchiv Berlin, Foto­samm­lung: F Rep. 290 Nr. PLA_2604
aktu­al­isiert 18.022017