Freiwilligenmanagement berlinweit

LAGFA Berlin: Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen mit neuem Sprecherrat

lagfaberlin_logo_160

Die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren Ber­lin (LAGFA Ber­lin) hat auf ihrer letz­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung am 23. Novem­ber ihre ➟ Spre­cher­Innen (wieder)gewählt.

Neu dabei sind Susan­ne Eck­hardt von der Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Ber­lin und Tilo Kret­sch­mer von der AWO ExChan­ge – Frei­wil­ligenagentur der AWO in Ber­lin – zusam­men mit wie bis­her Andrea Brandt von der Frei­wil­li­genAgen­tur KreuzbergFrie­drichs­hain und Jochen Goll­bach von der Frei­wil­li­genAgen­tur Mar­zahn-Hel­lers­dorf.

Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren Ber­lin
aktua­li­siert 27.01.2017

 

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment auf dem Weg zu einer in­klu­si­ven Ge­sell­schaft

Fachkonferenz Freiwilligenmanagement 2017

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment auf dem Weg zu einer in­klu­si­ven Ge­sell­schaft – Erfah­run­gen, Wege und In­no­va­tio­nen.
Fach­kon­fe­renz

Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin – gemein­sam dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin und der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren Ber­lin (LAGFA)

Ber­lin, 7. Okto­ber 2016 WEITERLESEN »

Handbuch zur Qualifizierungsoffensive für Frei­wil­li­gen­agenturen in Berlin jetzt vollständig

Lagfa QO

Frei­wil­li­genagen­tu­ren als zivil­ge­sell­schaft­li­che Akteu­re – Lern- und Wachs­tums­pro­zes­se für eine leben­di­ge Bürger_in­nen­ge­sell­schaft. Hand­buch zur Qua­li­fi­zie­rungs­of­fen­si­ve für Frei­wil­li­gen­agen­turen in Ber­lin. Teil II und III – 2014 und 2015

Im Hand­buch wer­den die wei­te­ren Semi­nar­ta­ge, die in den Jah­ren 2014 und 2015 im Rah­men der drei­jäh­ri­gen Qua­li­fi­zie­rungs­of­fen­si­ve für Frei­wil­li­genagen­tu­ren durch­ge­führt wur­den, mit ihren wesent­li­chen Ergeb­nis­sen und Bei­trä­gen doku­men­tiert. Zusam­men mit dem ➟ ers­ten Teil des Hand­buchs ist nun eine umfas­sen­de pra­xis­na­he Ein­füh­rung in die pro­fes­sio­nel­le Arbeit von Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren ver­füg­bar.

➟ Inhalts­ver­zeich­nis
➟ down­load pdf 1,6 MB
Alle Infos zum Hand­buch➟ Wis­sens­spei­cher

Frei­wil­li­genagen­tu­ren | Qua­li­fi­zie­rungs­of­fen­si­ve
aktua­li­siert 11.10.2016

 

Familienlots_innen in Pankow – Re­gio­nal­ko­or­di­na­tor_in für Prenzlauer Berg gesucht

Stützrad gGmbH

Ber­lin hat im ver­gan­ge­nen Jahr in beson­de­rem Maße Geflüch­te­te auf­ge­nom­men. Nahe­zu 80.000 Men­schen fan­den ihren Weg nach Ber­lin, von denen weit über 50.000 in Ber­lin regis­triert und auf­ge­nom­men wur­den. Im Bezirk Pan­kow leben der­zeit etwa 3500 Geflüch­te­te in den Unter­künf­ten. Nach dem Frei­zug der als Not­un­ter­künf­te genutz­ten Turn­hal­len wer­den es etwa 4400 sein, ein Groß­teil davon Fami­li­en.

Für den Auf­bau und Koor­di­na­ti­on eines Pro­jekts „Fa­mi­li­en­lot­sen“ in der Regi­on Prenz­lau­er Berg
sucht die Stütz­rad gGmbH zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine oder einen Regionalkoordinator_in.

Zie­le des Pro­jek­tes: (1) Nied­rig­schwel­li­ge, mög­lichst WEITERLESEN »

Stadtteilzentren & Nachbarschaftshäuser: In­te­gra­tion gelingt, wenn Nachbarschaft entsteht

VskA
Paritäter Berlin

Stel­lung­nah­me vom Pari­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­band Ber­lin und dem Ver­band für sozi­al-kul­tu­rel­le Arbeit e.V.

65.700 geflüch­te­te Men­schen sind in den letz­ten ein­ein­halb Jah­ren nach Ber­lin gekom­men. Ihre Inte­gra­ti­on ist eine gesell­schafts­po­li­ti­sche Auf­ga­be. Nicht nur Un­ter­brin­gung und Ver­sor­gung sind gefragt, son­dern auch die Ein­bin­dung in die Nach­bar­schaft, in Woh­nen, Arbeit, Bil­dung, Frei­zeit und Kul­tur. Stadt­teil­zen­tren und Nach­bar­schafts­häu­ser über­neh­men die­se Auf­ga­be. Sie sind Trä­ger von sozi­al­raum- und gemein­we­sen­ori­en­tier­ter Kin­der-, Ju­gend-, Fami­li­en- und Senio­ren­ar­beit. Sie haben lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen in der Arbeit mit Men­schen mit Mi­gra­tions­hin­ter­grund … | ➟ Wei­ter­le­sen

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment ber­lin­weit | Geflüch­te­te & Enga­ge­ment

 

Freiwilligenmanagement auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft. Einladung

Freiwillige.Managen

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment auf dem Weg zu einer in­klu­si­ven Ge­sell­schaft – Erfah­run­gen, Wege und In­no­va­tio­nen

Fach­kon­fe­renz der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin – gemein­sam dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin und der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Frei­wil­li­genagen­tu­ren Ber­lin (LAGFA)

Am 7. Okto­ber 2016 von 10:00 – 16:00 Uhr im Hotel Aqui­no, Ta­gungs­zen­trum Katho­li­sche Aka­de­mie Ber­lin, Han­no­ver­sche Stra­ße 5B. 10115 Ber­lin

Die Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin lädt alle zum Fach­aus­tausch herz­lich ein, die im Bereich des Frei­wil­li­gen­ma­nage­ments in Ber­lin tätig sind oder es wer­den wol­len! WEITERLESEN »

Als Sternen-Lotse(in) ein(e) Held(in): Mit­ar­bei­ten in der Helden-Jobbörse in Südost

Mehr Infos zum ➟ Pro­jekt STER­NEN-Lot­sen

Enga­ge­ment­be­ra­tung in Ber­lin | Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment ber­lin­weit | Trep­tow-Köpe­nick | Aktua­li­siert 18.09.2016

 

Aktiv in Berlin: Marktplatz Engagement für – von – mit Geflüchtete(n). Einladung

Marktplatz 16.02.2016

MARKTPLATZ – Aktiv in Ber­lin” – Enga­ge­ment für, mit und von Geflüchtete(n)
Info- und Aus­tausch­fo­rum zu Ange­bo­ten von Ber­li­ner Akteu­ren
am 16. Febru­ar 2016 von 14 – 17 Uhr
im Nach­bar­schafts­haus Urban­stra­ße 21, 10961 Ber­lin

Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin und Lan­des­frei­wil­li­genagentur Ber­lin

… laden alle inter­es­sier­ten Hilfs-Netz­wer­ke und Or­ga­ni­sa­ti­o­nen zum Aus­tausch über bestehen­des oder ge­plan­tes Enga­ge­ment für, mit und von Geflüchtete(n) sehr herz­lich ein!

Die Berich­te der ver­gan­ge­nen Wochen und Mona­te haben gezeigt, wie aktiv die Ber­li­ner Enga­ge­ment-Land­schaft für Men­schen aus Ver­trei­bungs- und Flucht­si­tua­tio­nen schon so lan­ge ist – aber auch wie uner­läss­lich die Un­ter­stüt­zung der Akti­ven selbst. Wir wol­len allen Akti­ven WEITERLESEN »

Bezirksamt finanziert jetzt die Arbeit der Frei­wil­li­genAgentur (Wedding) im Bezirk Mitte

FreiwilligenAgentur in Mitte

Mit Beginn die­ses Jah­res wird die Arbeit der Frei­wil­li­gen­Agen­tur im Bezirk Mit­te durch das Bezirks­amt fi­nan­ziert.

Die Frei­wil­li­genAgen­tur, ein Pro­jekt der Nach­bar­schafts­Eta­ge Fabrik Oslo­er Stra­ße, wur­de 2003 in einer ge­mein­sa­men Trä­ger­ge­mein­schaft mit dem Bezirks­amt Mit­te von Ber­lin, der AWO Mit­te sowie dem Nach­bar­schafts­haus Prin­zen­al­lee als ➟ Frei­wil­li­genAgen­tur Wed­ding ge­grün­det. … Zur Finan­zie­rung wur­den ver­schie­dens­te Mög­lich­kei­ten … genutzt, die nun jedoch erschöpft waren WEITERLESEN »

18 Freiwilligenagenturen mit dem Qualitätssiegel der bagfa ausgezeichnet

bagfa_logo

Frei­wil­li­genagen­tu­ren sind zen­tra­le Ein­rich­tun­gen der lo­ka­len En­ga­ge­­ment-In­fra­­struk­­tur. Sie sind kom­pe­ten­te An­lauf­stel­len für Enga­gier­te und geben vie­len ‘Noch-Nicht-En­ga­gier­­ten’ ent­schei­den­de Start-Impul­se”, erklär­te, Dr. Chris­toph Steegmans, Unter­ab­tei­lungs­lei­ter für En­ga­ge­ment­po­li­tik im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ), am 3. Juli anläß­lich der Über­rei­chung der Zer­ti­fi­ka­te für das ➟ Qua­li­täts­sie­gel der bag­fa an bun­des­weit 18 Frei­wil­li­genagen­tu­ren.

Vier Frei­wil­li­genagen­tu­ren wur­den erst­mals mit dem Qua­li­täts­sie­gel aus­ge­zeich­net, dar­un­ter aus Ber­lin die Frei­wil­li­gen­agen­tur Mar­zahn-Hel­lers­dorf. 14 Frei­wil­li­genagen­tu­ren sind WEITERLESEN »