SynBFEG

#LernOrtEngagement. „Lernendes Netz­werk“ Freiwilligenmanagement. 5. Fachkonferenz

SAVE THE DATE

#Lern­Ort­En­ga­ge­ment. Wert und Be­deutung des Freiwilligen­managements für unse­re Gesell­schaft als „Ler­nen­des Netz­werk“
5. Fach­kon­fe­renz Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment
Ein­la­dung in Kür­ze & hier schon zur Anmel­dung

Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin – in Koope­ra­ti­on mit der Aka­de­mie für Ehren­amt­lich­keit Deutsch­land

14. Okto­ber 2020, 10:00–13:00 Uhr – ONLINE

Aus der Vor­ankün­di­gung:

WEITERLESEN »

Jahrestagung der Freiwilligenagenturen vom 6. bis 8. November in Berlin. Einladung

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment | Frei­wil­li­genagen­tu­ren
aktua­li­siert 31.10.2017

 

Studienzugang für geflüchtete Frauen. Ber­li­ner & Bran­den­bur­ger Hoch­schu­len informieren

Acht Hoch­schu­len in Ber­lin und Bran­den­burg laden am 17. Juli zu einer gemein­sa­men ➟ Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung “Hoch­schul­zu­gang für geflüch­te­te Frau­en” in die HTW Ber­lin.

Betei­ligt sind die Ali­ce Salo­mon Hoch­schu­le Ber­lin, die Beuth Hoch­schu­le für Tech­nik Ber­lin, die Hoch­schu­le für Tech­nik und Wirt­schaft Ber­lin, die Hoch­schu­le für Wirt­schaft und Recht Ber­lin, die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, die Tech­ni­sche Hoch­schu­le Wildau, die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin und die Uni­ver­si­tät der Küns­te Ber­lin.

Sie­he auch ➟ Kalen­der: Enga­ge­ment
für, von und mit Geflüch­te­ten (in Ber­lin)

Enga­gier­te Hoch­schu­len | Geflüch­te­te | Ver­an­stal­tun­gen | Ver­an­stal­tun­gen 2017
atua­li­siert 23.09.2017

 

Freiwilligenmanagement und Kooperation in Unterkünften für geflüchtete Menschen

Wissensspeicher

Brandt, Andrea, 2017

Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment und Ko­o­pe­ra­tion in Unter­künf­ten für geflüch­te­te Men­schen. Vor­aus­set­zun­gen und Emp­feh­lun­gen.

Ber­lin, Frei­wil­li­genAgen­tur Kreuz­berg­Fried­richs­hain, Ms. WEITERLESEN »

Beratungsforum Engagement für Geflüchtete berlinweit in vier Regionen gestartet

BFE

Mit dem Auf- und Aus­bau von (Not-) Un­ter­künf­ten für Geflüch­te­te ent­stand in letz­ter Zeit auch in Ber­lin zwi­schen den in den Unter­künf­ten woh­nen­den Men­schen, den dort frei­wil­lig Täti­gen und den haupt­amt­lich Be­schäf­tig­ten ein neu­es, in viel­fäl­tiger Wei­se beson­de­res, aber zugleich und zu­neh­mend im All­tag auch qua­li­ta­tiv ent­wick­lungs­be­dürf­ti­ges Ko­o­pe­ra­ti­ons­drei­eck.

Der Senat von Ber­lin hat zur För­de­rung und Orga­ni­sa­ti­on die­ses Hand­lungs­fel­des gemein­sam mit Fach­leu­ten, Enga­gier­ten und Betrei­bern von Un­ter­künf­ten eine neu­e, spe­zi­fi­sche Mitt­ler­funk­ti­on zwi­schen Frei­wil­li­gen, Haupt­amt­li­chen in den Un­ter­künf­ten und den Bewohner_innen ent­wi­ckelt und ver­bind­lich ein­ge­führt: Die Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor_in­nen in Ein­rich­tun­gen der Flücht­lings­hilfe.

Fach­li­che Unter­stüt­zung im Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment vor Ort bie­tet jetzt die­sen Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor_in­nen die Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin in einem neu­en Be­ra­tungs­fo­rum En­ga­ge­ment für Geflüch­te­te WEITERLESEN »