Paritätischer Berlin

Stadtteilzentren & Nachbarschaftshäuser: In­te­gra­tion gelingt, wenn Nachbarschaft entsteht

VskA
Paritäter Berlin

Stellungnahme vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin und dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V.

65.700 geflüchtete Menschen sind in den letzten ein­ein­halb Jahren nach Berlin gekommen. Ihre Integration ist eine gesellschaftspolitische Aufgabe. Nicht nur Un­ter­brin­gung und Versorgung sind gefragt, sondern auch die Ein­bin­dung in die Nachbarschaft, in Wohnen, Arbeit, Bildung, Freizeit und Kultur. Stadtteilzentren und Nach­bar­schafts­häu­ser übernehmen diese Aufgabe. Sie sind Träger von sozialraum- und gemeinwesenorientierter Kinder-, Ju­gend-, Familien- und Seniorenarbeit. Sie haben lang­jäh­ri­ge Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Mi­gra­tions­hin­ter­grund … | ➟ Weiterlesen

Freiwilligenmanagement berlinweit | Geflüchtete & Engagement

 

Parität vor Ort: Kommunale Sozialpolitik mitgestalten

paritaetvorort_2016

Um freie Träger zur In­ter­es­sen­ver­tre­tung und Ge­stal­tung kommunaler So­zi­al­po­li­tik zu befähigen, hat der Partätische Gesamtverband jetzt die Broschüre Pa­ri­tät vor Ort: Kommunale So­zi­al­po­li­tik mitgestalten her­aus­ge­ge­ben.

Es geht darin um Wissen über Zusammenhänge und Verfahrensweisen kom­mu­na­ler Politikgestaltung: im Mittelpunkt stehen die Themen kommunale Lob­by­ar­beit, Fördermöglichkeiten und Sozialplanung. | Quelle ➟ www.paritaet-berlin.de, 09.08.2015

Am 27. Oktober gibt es dazu eine Fachtagung Parität vor Ort – Zukunft (planvoll) mitgestalten in Berlin.

Engagementpolitik

 

Pa­ri­tät vor Ort: Kommunale So­zi­al­po­li­tik mitgestalten

Wissensspeicher

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband (Hrsg.), 2016

Pa­ri­tät vor Ort: Kommunale So­zi­al­po­li­tik mitgestalten.

Berlin, Deutscher Paritätischer Wohl­fahrts­ver­band – Gesamtverband WEITERLESEN »