Niedersachsen

Länderbericht zum Deutschen Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014 – Tabellenanhang

Wissensspeicher

Kausmann, Corinaa; Simonson, Julia; Zie­gel­mann, Jochen P.; Vogel, Claudia; Tesch-Rö­mer, Clemens, 2016

Länderbericht zum Deutschen Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014. Tabellenanhang,

Berlin, Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA)

Zugehörige Veröffentlichung Länderbericht zum Deutschen Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014

SIEHE auch Freiwilliges Engagement in Deutschland – Der Deutsche Freiwilligensurvey 2014

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE als pdf verfügbar ➟ nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48371-7

Freiwilligensurvey | Freiwilligensurvey 2014 | Medien | Medien 2016
aktualisiert 03.11.2016

 

Bürgerschaftliches Engagement im Umfeld von Pflege in den Bundesländern

Wissensspeicher

Deutscher Verein für öffentliche und private Für­sor­ge, Projekt „Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment im Umfeld von Pflege“ (Hrsg.), 2014

Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment im Um­feld von Pflege in den Bun­des­län­dern. Ergebnisse einer Länderbefragung durch den Deut­schen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. 2013 / 2014.

Berlin, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge WEITERLESEN »

Hannover qualifiziert Ehrenamtliche für Familienentlastung

Die seit 1990 in der Stadt Hannover das Angebot der früheren Für­sor­ge­hel­fer­in­nen und Fürsorgehelfer im Bereich der städtischen Fa­mi­li­en­hil­fe ko­or­di­nie­ren­de städtische Informations- und Koordinationsstelle für ehrenamtliche Mitarbeit (IKEM) bietet im Herbst einen 16-stündigen Qualifizierungskurs an, in dem sich Bürgerinnen und Bürger ausbilden lassen können, um eh­ren­amt­lich Familien zu entlasten und zu un­ter­stüt­zen. Die Eh­ren­amt­li­chen hel­fen Schü­ler­in­nen und Schülern WEITERLESEN »

ELFEN – Engagement-Lotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen

Ein wichtiger Baustein der Engagementpolitik in Niedersachsen ist seit 2006 das vom Land finanzierte Projekt „ELFEN – Engagement-Lotsen für Eh­ren­amt­li­che Niedersachsen“:

In Zusammenarbeit mit den Kommunen, lokalen Einrichtungen wie z.B. Freiwilligenagenturen und ausgewählten Bildungsträgern werden unter dem Dach der Freiwilligenakademie Niedersachsen pro Jahr bis zu 90 Personen zu Engagementlotsen ausgebildet. Mit dem Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm sollen Engagierte angesprochen werden, die als En­ga­ge­ment­lot­sen andere aktivieren und in ihrer ehrenamtlichen Ar­beit WEITERLESEN »

Freiwilligenarbeit professionell und nachhaltig gestalten

In Kooperation mit der Freiwilligen Akademie Hannover bietet die Ev. Heim­volks­hoch­schu­le Loccum eine zertifizierte dreiteilige modulare Fortbildung „Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment“ für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen an, um eine professionelle und nachhaltige Freiwilligenarbeit zu gewährleisten. Der nächste Kurs startet am 03.04.2013; die Kosten betragen 225,00 € pro Modul.

Mehr lesen auf www.hvhs-loccum.de.

Aufgelesen: Neue Freiwilligenagentur im niedersächsischen Stuhr zieht Bilanz

Übertroffene Erwartungen, ausbleibende Männer und eine das Angebot übertreffende Nachfrage aus Einrichtungen1: Seit gut einem Jahr gibt es die Freiwilligenagentur Mach mit! in der rund 33.000 Einwohnende zählenden Gemeinde Stuhr im niedersächsischen Kreis Diepholz.

  1. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. In: Weserkurier | www.weser-kurier.de, 10.11.2012