Abgeordnetenhaus: Aus­schus­s für En­ga­ge­ment & Partizipation startet im Februar

Berlin sagt Danke! Am 29. Januar feiert Berlin zum zweiten Mal „seine Ehrenamtlichen“

Berlin sagt Danke!

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am kommenden Wo­chen­en­de können die vielen eh­ren­amt­lich tä­ti­gen Ber­li­ner­in­nen und Berlin wieder kostenlos Museen, Theater, Schwimm­bä­der oder den Tierpark und den Zoo besuchen. Auf Initiative des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses laden an diesem Tag der Re­gie­ren­de Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Ralf Wieland, im Rahmen des Aktionstags „Berlin sagt Dan­ke!“ wieder ehrenamtlich Tätige ein.

WEITERLESEN »

Engagementförderliche Strukturen in Berlin und mehr im Gespräch beim Landesnetzwerk

Freiwilliges Engagement im Umbruch: Ge­rin­ge­re Bindungsbereitschaften und mehr …

Manuskript ➟ www1.wdr.de/radio/wdr5 (pdf, 154 KB)
Audio ➟ podcast-ww.wdr.de (mp3, 61,3 MB)

Freiwillliges Engagement
aktualisiert 10.02.2017

 

Abgeordnetenhaus: Institutionalisierung des Aktionstages „Berlin sagt danke“ prüfen

Abgeordnetenhaus

Täglich leisten unzählige Bür­ger­in­nen und Bürger im Ein­satz für Kranke, Be­nach­tei­lig­te, beispielsweise von Ob­dach­lo­sig­keit betroffene Men­schen, Kinder, das Stadt­ge­sche­hen und die Stadt­ge­stalt unentgeltlich einen wertvollen Beitrag zum g­esell­schaft­li­chen Zusammenhalt in unserer Stadt. Ins­be­son­de­re bei der Aufnahme, Versorgung und beim An­kom­men vieler tausender Geflüchteter zeigen viele Ber­li­ner­in­nen und Berliner seit Monaten ein au­ßer­or­dent­li­ches Engagement.

Jeder und jede Einzelne sorgt durch dieses Engagement dafür, dass Berlin so weltoffenen ist und bleibt wie sein Ruf. Berlin zeigt sich hierdurch als eine Stadt, in der Men­schen aller Nationen willkommen sind und in der geholfen und angepackt wird. Dieses ehrenamtliche Engagement macht Berlin zu einer warmen Stadt, in der Menschen WEITERLESEN »

LAGFA Berlin: Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen mit neuem Sprecherrat

lagfaberlin_logo_160

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung am 23. November ihre ➟ Spre­cher­Innen (wieder)gewählt.

Neu dabei sind Susanne Eckhardt von der Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Berlin und Tilo Kretschmer von der AWO ExChange – Frei­wil­ligenagentur der AWO in Berlin – zusammen mit wie bisher Andrea Brandt von der FreiwilligenAgentur KreuzbergFrie­drichs­hain und Jochen Gollbach von der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf.

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin
aktualisiert 27.01.2017

 

Migrant*innen­or­ga­ni­sa­tio­nen: Wie interkulturelle Öffnung jetzt gelingen kann!

Geld und Ehre? Eine Arbeitshilfe der Diakonie Württemberg

Berliner Koalitionsvereinbarung für die nächsten fünf Jahre unterzeichnet

893 rechtsfähige Stiftungen haben jetzt ihren Sitz in Berlin. Stand Anfang November

Stiftungen | Stiftungen in Berlin