Berlin sagt Danke! Am 29. Januar feiert Berlin zum zweiten Mal “seine Ehrenamtlichen”

Berlin sagt Danke!

Das Presse- und Infor­ma­tion­samt des Lan­des Berlin teilt mit:

Am kom­menden Wo­chen­en­de kön­nen die vie­len eh­ren­amt­lich tä­ti­gen Ber­li­ner­in­nen und Berlin wieder kosten­los Museen, The­ater, Schwimm­bä­der oder den Tier­park und den Zoo besuchen. Auf Ini­tia­tive des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses laden an diesem Tag der Re­gie­ren­de Bürg­er­meis­ter von Berlin, Michael Müller, und der Präsi­dent des Abge­ord­neten­haus­es von Berlin, Ralf Wieland, im Rah­men des Aktion­stags „Berlin sagt Dan­ke!“ wieder ehre­namtlich Tätige ein.

Michael Müller: „Berlin öffnet seine Türen für die vie­len Men­schen, die sich in und für Berlin ehre­namtlich ein­set­zen – für Men­schen in Not oder zum Beispiel für die Kiezgeschichte oder auch für Flüchtlinge. Die vie­len For­men gesellschaftlichen Engage­ments gemein­sam machen eine sol­i­darische, vielfältige und lebendi­ge Stadt aus und dafür will sich Berlin am 29. Jan­u­ar zum zweit­en Mal mit der Aktion bedanken. Wie im let­zten Jahr find­en im Rathaus und an vie­len weit­eren Orten, in Museen, The­atern, Schwimm­bädern und anderen Lan­de­sein­rich­tun­gen kosten­freie Ver­anstal­tun­gen statt. Lassen sie uns diesen Tag gemein­sam genießen!“

Um 13.00 Uhr begrüßt der Regierende Bürg­er­meis­ter Michael Müller ehre­namtlich tätige und inter­essierte Bürg­erin­nen und Bürg­er auf dem „Markt der Möglichkeit­en“ im Roten Rathaus (Wort-Bild-Ter­min). Müller informiert sich im Anschluss auf einem Rundgang bei den Vertreterin­nen und Vertretern unter­schiedlich­er Ehre­namts-Organ­i­sa­tio­nen.

Im Rah­men des Aktion­stags find­en ins­ge­samt mehr als 140 Ver­anstal­tun­gen statt. Alle Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm find­en Sie im Inter­net unter ➟ www.berlin-sagt-danke.de.

Müller: „Neben dem Dank wollen wir auch dafür wer­ben, dass die Berliner­in­nen und Berlin­er sich weit­er engagieren. Eine starke Zivilge­sellschaft und damit auch das Ehre­namt sind ein unverzicht­bar­er Baustein ein­er sta­bilen, sozialen und demokratis­chen Gesellschaft.“

Auch das Rote Rathaus lädt Besucherin­nen und Besuch­er ein. Auf dem „Markt der Möglichkeit­en“ wer­den viele Ini­tia­tiv­en und Sozialver­bände ihre Arbeit vorstellen und zeigen, auf welche Weise sie das Ehre­namt unter­stützen und voran­brin­gen und wie sich Bürg­erin­nen und Bürg­er engagieren sowie beteili­gen kön­nen.

Zur Veröf­fentlichung und für die Redak­tion­s­pla­nung:

  • 13.00 Uhr
    Wort-Bild-Ter­min:
    Der Regierende Bürg­er­meis­ter eröffnet den Markt der Möglichkeit­en im Berlin­er Rathaus (Berlin­er Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin)
  • 13.20 Uhr
    Wort-Bild-Ter­min:
    Rundgang des Regieren­den Bürg­er­meis­ters über den Markt der Möglichkeit­en (Berlin­er Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin)
  • 15:00 Uhr
    Wort-Bild-Ter­min:
    Start des Web­por­tals „Kam­pagne zur gelun­genen Inte­gra­tion“ durch den Regieren­den Bürg­er­meis­ter und den Inte­gra­tions­beauf­tragten Andreas Ger­m­er­shausen mit Press­es­tate­ments und Inter­viewmöglichkeit sowie Ein­blick­en in Lebenser­fahrun­gen von Geflüchteten sowie Helfend­en (Hi Mate, Oranien­platz 4, 10999 Berlin)
  • 9.00 Uhr
    Wort-Bild-Ter­min:
    Staatssekretärin Sawsan Chebli öffnet gemein­sam mit Licht­en­bergs Bezirks­bürg­er­meis­ter Grun­st die Tore des Tier­parks Berlin und gibt die ersten von ins­ge­samt 10.000 Freikarten an Ehre­namtliche aus. (Tier­park Berlin, Am Tier­park 125, 10319 Berlin)
  • 19:15 Uhr
    Wort-Bild-Ter­min:
    Gruß­wort und Danksa­gung von Staatssekretärin Sawsan Chebli vor der Vorstel­lung „Beziehungskiste – ein Bett in Neukölln. Unendlich viele Geschicht­en“ im Foy­er des Heimath­afen Neukölln (Heimath­afen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141,12043 Berlin)

Quelle Zum zweit­en Mal: Berlin sagt Danke! Am 29. Jan­u­ar feiert Berlin erneut seine Ehre­namtlichen. Pressemit­teilung, 26.01.2017

Aktion­stag “Berlin sagt danke” | Anerken­nung | Berlin | Engage­ment­poli­tiken